Berlin, Frankfurt, Hamburg… ili možda Minhen?

So aufregend war Deutschlernen noch nie!

Hauptstadt, Trendsetter und Weltmetropole – das ist Berlin! Hier gibt es weltbekannte Sehenswürdigkeiten wie das Bran­den­burger Tor, den Fernsehturm, oder den Reichs­tag zu be­sich­tigen.

study-berlin-chariot-sculpture

Study Berlin chariot sculpture

Museen und Gedenkstätten schildern lebhaft Höhe­punkte deutscher Geschichte, alles in Laufnähe unseres mo­dernen Insitituts in Berlin-Mitte. Abends laden tren­dige Szene­clubs dazu ein, das junge und moderne
Deutschland kennenzulernen.
Die Stadt mit den meisten Banken und den höchsten Ge­bäu­den Europas – Wilkommen in Frankfurt! Die Me­tro­pole lebt von Gegensätzen, sie ist ge­schäf­tig und hek­tisch, denn sie ist der be­deu­tendste Fi­nanz­platz der Re­pu­blik. Zum Aus­gleich gibt es direkt neben dem Ban­ken­vier­tel den breiten, ruhig da­hin­fließenden Main mit seinen Brücken, Grünflächen und un­zähl­igen Bän­ken, die zum Verweilen ein­laden. Die Lebens­qualität hier ist einzigartig!
Hamburg – die zweitgrößte Stadt Deutschlands und eine der wich­tigsten Hafenstädte Europas liegt im Norden Deutsch­lands. Maritimes Flair prägt die Gegend mit dem be­rühm­ten Fisch­markt, dem größten Hafenfest Europas und dem Wasser rund­herum. Dies gibt Hamburg auch den Zweitnamen „Venedig des Nordens”. Das did deutsch-institut Hamburg liegt zentral in der Stadtmitte und be­fin­det sich in einem mo­der­ni­sier­ten Art-Deco-Bau direkt an der Binnen-Alster.
Oktoberfest, Gemütlichkeit und Biergärten – keine andere Stadt steht so sehr für deutsche Traditionen und Kultur. Mün­chen hat aber noch weitaus mehr zu bieten als das: Die Me­tro­pole liegt in Deutschlands Süden, nahe der Alpen, wel­che bei guter Sicht sogar von hier aus zu sehen sind. Die le­ben­dige Mil­lio­nen­stadt lässt genug Ruhe zu, um sich ge­müt­lich im Eng­li­schen Gar­ten ein Weißwurst-Frühstück mit fri­schen Bre­zeln zu genehmigen

Share